Hessen Logo Regierungspräsidium Darmstadt hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Kraftstoffqualitäten

Überwachung von Kraft- und Brennstoffen in Hessen

Die Zehnte Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes – 10. BImSchV legt Anforderungen an die Beschaffenheit und die Auszeichnung der Qualitäten von Kraft- und Brennstoffen fest. Zur Sicherstellung dieser Anforderungen lässt die Abteilung Arbeitsschutz und Umwelt Frankfurt hessenweit stichprobenweise die an den Tankstellen und Tanklägern in Verkehr gebrachten Kraft- und Brennstoffe von einem beauftragten Labor überprüfen.

Die Kraft- und Brennstoffproben werden auf unterschiedliche Parameter, welche durch die 10. BImSchV i. V. m. DIN-Vorschriften vorgegeben werden, analysiert. Die ausgewählten Parameter dienen dem Immissionsschutz sowie der Betriebssicherheit. Neben dem Schwefelgehalt werden insbesondere der Flammpunkt und die Cetanzahl bei Dieselkraftstoffen, der Benzolgehalt, die Klopffestigkeit, der Dampfdruck und die Dichte bei Ottokraftstoffen untersucht.

Die Überwachung erfolgt jährlich in zwei Aktionen, da für Sommer- und Winterware unterschiedliche Anforderungen maßgebend sind.

Die Überwachung der Kraft- und Brennstoffe dient somit dem Umweltschutz und dem Verbraucher.

© 2014 Regierungspräsidium Darmstadt . Luisenplatz 2 . 64283 Darmstadt

Ansprechpartner

Kraftstoffqualitäten

Dr. Gerhard Feigl
Dezernatsleiter
IV/F 43.4
Tel.: +49 (0)69 2714 4970

E-Mail:
Gerhard.Feigl@rpda.hessen.de

Links

Aktuelle_Informationen_
zum Thema Verkehr finden
Sie beim  Bundesministerium
für Umwelt, Naturschutz und
Reaktorsicherheit

Verordnung über die Be-
schaffenheit und die Aus-
zeichnung der Qualitäten
von Kraftstoffen / 10. BImSchV
Hier finden Sie die recht-
lichen Grundlagen